Wasserbefunde

  • ParameterOrtsnetz
    Tz.,Wp.,Grfb.
    Parameterwert
    Probeentnahme-Datum17.6.2019* Indikatorparameter
    Summe Pestizide in µg/l<0,50,5
    Aldrin in µg/l<0,020,03
    Dieldrin in µg/l<0,020,03
    Heptachlor in µg/l<0,020,03
    Heptachlorepoxid in µg/l<0,020,03
    Sonstige Pestizide in µg/l<0,10,1
    Nitrat als NO3 in mg/l9,450
    pH-Wert7,76,5->9,5 *
    Gesamthärte in °dH26,5--
    Karbonathärte in °dH12,3--
    Calcium als Ca in mg/l155--
    Magnesium als Mg in mg/l21,4--
    Natrium als Na in mg/l8,7200 *
    Kalium als K in mg/l1,65--
    Chlorid als Cl in mg/l8,1200 *
    Sulfat als SO4 in mg/l189,6250 *

  • ParameterOrtsnetz
    Sieding
    Parameterwert
    Probeentnahme-Datum25.9.2018* Indikatorparameter
    Summe Pestizide in µg/lsiehe Anmerkung 10,5
    Aldrin in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Dieldrin in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Heptachlor in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Heptachlorepoxid in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Sonstige Pestizide in µg/lsiehe Anmerkung 10,1
    Nitrat als NO3 in mg/l7,550
    pH-Wert8,06,5->9,5 *
    Gesamthärte in °dH14,6--
    Karbonathärte in °dH12,0--
    Calcium als Ca in mg/l83--
    Magnesium als Mg in mg/l13--
    Natrium als Na in mg/l1,4200 *
    Kalium als K in mg/l<1--
    Chlorid als Cl in mg/l1,03200 *
    Sulfat als SO4 in mg/l51,8250 *

    Anmerkung 1: Da die Wasserversorgungsanlage im Jahresdurchschnitt weniger als 100 m³/Tag liefert und auch weniger als 500 Personen versorgt, ist gemäß Anhang II der Trinkwasserverordnung keine Untersuchung auf Pestizide erforderlich.

  • ParameterOrtsnetz
    Thann
    Parameterwert
    Probeentnahme-Datum25.9.2018* Indikatorparameter
    Summe Pestizide in µg/lsiehe Anmerkung 10,5
    Aldrin in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Dieldrin in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Heptachlor in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Heptachlorepoxid in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Sonstige Pestizide in µg/lsiehe Anmerkung 10,1
    Nitrat als NO3 in mg/l4,650
    pH-Wert7,56,5->9,5 *
    Gesamthärte in °dH17,6--
    Karbonathärte in °dH17--
    Calcium als Ca in mg/l68,6--
    Magnesium als Mg in mg/l34,9--
    Natrium als Na in mg/l2,1200 *
    Kalium als K in mg/l1,48--
    Chlorid als Cl in mg/l1,17200 *
    Sulfat als SO4 in mg/l23,8250 *

    Anmerkung 1: Da die Wasserversorgungsanlage im Jahresdurchschnitt weniger als 100 m³/Tag liefert und auch weniger als 500 Personen versorgt, ist gemäß Anhang II der Trinkwasserverordnung keine Untersuchung auf Pestizide erforderlich.

  • ParameterOrtsnetz
    Stixenstein
    Parameterwert
    Probeentnahme-Datum25.9.2018* Indikatorparameter
    Summe Pestizide in µg/lsiehe Anmerkung 10,5
    Aldrin in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Dieldrin in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Heptachlor in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Heptachlorepoxid in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Sonstige Pestizide in µg/lsiehe Anmerkung 10,1
    Nitrat als NO3 in mg/l7,650
    pH-Wert7,76,5->9,5 *
    Gesamthärte in °dH14,9--
    Karbonathärte in °dH12--
    Calcium als Ca in mg/l76,3--
    Magnesium als Mg in mg/l18,2--
    Natrium als Na in mg/l2,8200 *
    Kalium als K in mg/l1,29--
    Chlorid als Cl in mg/l<1,00200 *
    Sulfat als SO4 in mg/l26,3250 *

    Anmerkung 1: Da die Wasserversorgungsanlage im Jahresdurchschnitt weniger als 100 m³/Tag liefert und auch weniger als 500 Personen versorgt, ist gemäß Anhang II der Trinkwasserverordnung keine Untersuchung auf Pestizide erforderlich.

  • ParameterOrtsnetz
    Penk
    Parameterwert
    Probeentnahme-Datum06.11.2018* Indikatorparameter
    Summe Pestizide in µg/lsiehe Anmerkung 10,5
    Aldrin in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Dieldrin in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Heptachlor in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Heptachlorepoxid in µg/lsiehe Anmerkung 10,03
    Sonstige Pestizide in µg/lsiehe Anmerkung 10,1
    Nitrat als NO3 in mg/l6,7150
    pH-Wert7,56,5->9,5 *
    Gesamthärte in °dH3,0--
    Karbonathärte in °dH2,5--
    Calcium als Ca in mg/l17,3--
    Magnesium als Mg in mg/l2,4--
    Natrium als Na in mg/l5,6200 *
    Kalium als K in mg/l2,25--
    Chlorid als Cl in mg/l9,41200 *
    Sulfat als SO4 in mg/l16,6250 *

    Anmerkung 1: Da die Wasserversorgungsanlage im Jahresdurchschnitt weniger als 100 m³/Tag liefert und auch weniger als 500 Personen versorgt, ist gemäß Anhang II der Trinkwasserverordnung keine Untersuchung auf Pestizide erforderlich.

  • ParameterOrtsnetz
    Penk
    Parameterwert
    Probeentnahme-Datum06.11.2018* Indikatorparameter
    Summe Pestizide in µg/lsiehe Anmerkung 20,5
    Aldrin in µg/lsiehe Anmerkung 20,03
    Dieldrin in µg/lsiehe Anmerkung 20,03
    Heptachlor in µg/lsiehe Anmerkung 20,03
    Heptachlorepoxid in µg/lsiehe Anmerkung 20,03
    Sonstige Pestizide in µg/lsiehe Anmerkung 20,1
    Nitrat als NO3 in mg/l4,6650
    pH-Wert6,86,5->9,5 *
    Gesamthärte in °dH1,81--
    Karbonathärte in °dH2,0--
    Calcium als Ca in mg/l12,9--
    Magnesium als Mg in mg/l<1,0--
    Natrium als Na in mg/l12,8200 *
    Kalium als K in mg/l1,24--
    Chlorid als Cl in mg/l2,86200 *
    Sulfat als SO4 in mg/l3,87250 *

    Anmerkung 2: Keine Untersuchung auf Pestizide erforderlich. Versorgung erfolgt ausschließlich mit Trinkwasser aus einer anderen WVA (Buchbach).


Benötigen Sie noch detailliertere als die hier angeführten Wasserbefunde – welche die Untersuch-ung auf Pestizide sowie Kohlenwasserstoffe enthalten – ersuchen wir Sie, diese über den Link unter-halb anzufordern:

befund_anfordern  Detallierten chemisch-bakteriologischen Befund anfordern >>


Gemäß den derzeit gültigen Vorschriften wurde die letzte gesetzlich vorgeschriebene Wasseruntersuchung durch die „Synlab Umweltinstitut GmbH, Standort Wien“ (1160 Wien, Seeböckgasse 32 B) für die im Folgenden angeführten Versorgungsbereiche vorgenommen:

Auszug aus dem Gutachten :

Das aufbereitete Wasser des Gemeindewasserleitungsverbandes Ternitz und Umgebung entsprach auf Grund der vorliegenden Befunde den Anforderungen  der Trinkwasserverordnung (304. Verordnung des Bundesministers für soziale Sicherheit und Generationen über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch – Trinkwasserverordnung – TWV – vom 21.8.2001).

Das Wasser war daher im aufbereiteten Zustand für Trinkzwecke zulässig.

Die Leiterin der Prüf-und Überwachungsstelle

Dipl. Ing. Dr. techn. HOFER Sylvia